Logo - SpVgg Rattelsdorf - INDEPENDENTS

SpVgg Rattelsdorf
INDEPENDENTS
Logo - VR-Bank Bamberg e.G.

Sie sind hier: H1 - Berichte - 2012-02-12 Independents kassieren Klatsche gegen Deisenhofen
Das TEAM Ergebnisse Berichte und News
Independents kassieren Klatsche gegen Deisenhofen
Am späten Sonntag Nachmittag kam es in der Abtenberghalle Rattelsdorf zum Aufeinandertreffen zweier Mannschaften die vor dem Spiel punktgleich im Mittelfeld der Regionalliga angesiedelt waren.
Die Gäste aus dem Vorort von München, nur mit 8 Spielern angetreten, waren von Beginn an wach und zeigten im ersten Viertel ein ausgeglichenes Spiel gegen den Gastgeber aus dem Itzgrund. (28-27 für die Independents)
Bis zur 7 Spielminute des zweiten Spielabschnittes konnten sich die Gäste durch einen 18-4 Lauf absetzen. Bei der Heimmannschaft wollte in dieser Phase nicht viel gelingen. im Angriff wurde überhastet der Abschluss gesucht und an den Brettern ohne Erfolg gearbeitet. Auf Grund der physische Überlegenheit der Gäste an den Brettern und in der Verteidigung macht sich das Fehlen von Juozas Sakalauskas deutlich bemerkbar. Bis zum Ende der ersten Spielhälfte konnten sich die Gastgeber noch mal auf 7 Punkte heran kämpfen. Zur Halbzeit stand es 49 zu 42 für die Gäste.
In der Halbzeitpause wurden die Independents von ihren beiden Coaches neu eingestellt. Mit wechselnden Verteidigungsvarianten wollten die Jungs um Felix Sasse wieder ins Spiel zurück finden. Gleich in den ersten 3 Minuten konnte durch einen 9 zu 2 Lauf der Rückstand legalisiert werden (51-51). Welcher dann postum durch die Gäste mit einem 8 zu 0 Lauf beantwortete wurde. Jetzt entwickelte sich bis zum Ende des dritten Viertels ein munteres Auf und Ab in dem die Gäste ihren Vorsprung von maximal 3 Punkten nie aus der Hand gaben. 65-62 für die Gäste zum Viertelende.
Gleich zu Beginn der letzten 10 Minuten konnten die Independents noch mal durch Andi Albus, Webster Moreland und Max Neundorfer das Spiel ausgleichen. In den folgenden restlichen Spielminuten wollte die Heimmannschaft das Spiel mit der Brechstange für sich entscheiden. Im Angriff wollte nichts mehr so richtig klappen und im Gegenzug spielten die Gäste den Ball kontrolliert durch ihre Reihen. Um dem Spiel noch einmal eine entscheidende Wende zu geben, folgte jetzt die Phase der Freiwürfe. Oberhachingen verwandelte 12 seiner 14 zugesprochenen Freiwürfe sicher. Aber das letztmalige Anrennen der jungen Rattelsdorfer Basketballer wurde nicht belohnt. Die entscheidenden Körbe wollte einfach nicht fallen.
Nach dem Spiel bemängelten die Verantwortlichen der Independents die fehlende Einstellung der Heimmannschaft. " Wir spielen zu Hause und zeigen nicht, das wir in unserer Halle spielen. Es gibt einfach zu viele Phasen im Spiel, in dem Führungsspieler einfach den Kopf hängen lassen und der Mannschaft nicht den entscheidenen "Kick" geben. Eine Ausrede zu suchen ist nicht unser Ding, wir wissen das wir eindeutig anders Auftreten müssen wenn wir zu Hause spielen. Eine solche Niederlage tut weh! " so Coach Wolfschmitt nach dem Spiel.

Spielerstatistiken Rattelsdorf Independents:
Albus, A.(15 Pkt/3 Dr); Moreland, W. (15/1); McDuffie, D. (13/2); Neundorfer, M. (11/1); Feistkorn, L. (9); Sasse, L. (8/2); Sasse, F. (6/2); Krauß, M. (3/1); Hohmann, M. (2); Thiem, M.; Vonhausen, L.

Spielerstatistiken TSV OH Deisenhofen
Hoffmann, M (28/1); Eschenburg, P. (25); Först, P. (16/1); Pankow, F. (15); Wohlers, M. (5); Kleingütl, A. (4); Wagner, D. (2); Wolf, S.




1. Mannschaft
Trainer: Patrick Loskarn

Es war ein wahrlich nervenaufreibender Sommer für die Basketballabteilung in Rattelsdorf – Sorgenkind war leider die 1. Mannschaft, die bis wenige Wochen vor Saisonstart mit einer nur sehr dünnen Personaldecke ausgestattet war. Dabei hatte man wirklich alles versucht, die Mannschaft in der Bayernliga halten zu können.

Wichtig war vor allem, nach dem Abgang von Coach Manuel Aas, dass man mit Patrick Loskarn einen erfahrenen und sehr engagierten Trainer zurück nach Rattelsdorf holen konnte (Trainer Bayernliga Eggolsheim vergangene Saison), der sich mit dem Verein identifizieren kann und gerne junge Leute fördert. Dennoch konnten nur sehr wenige neue Spieler für Rattelsdorf begeistert werden, was den Abgang von 6 Leistungsträgern unmöglich zu kompensieren machte. Letztendlich war es dann der richtige Schritt, die Mannschaft aus der Bayernliga abzumelden, wenn gleich es natürlich mit großen Schmerzen verbunden war und so einigen Verantwortlichen schlaflose Nächte bereitete.

Nichtsdestotrotz konnte man dadurch quasi alle jungen Talente in der 1. Mannschaft halten, mit der man nun in der Bezirksliga an den Start geht und den Aufstieg in die Bezirksoberliga anstrebt. Dabei wird man sicherlich der Gejagte in der Liga sein und muss sich bei jedem einzelnen Spiel dieser Rolle bewusst sein und immer 100% geben.




Logo - Kenn dein Limit Logo - BBV Logo - RLSO Logo - Fahrschule Dittberner Logo - PIXTEX OHG
Logo - Quifd Logo - FSJ Logo - DBB Logo - Kinder stark machen Logo Autoverleih Sammüller Logo - Gerüstbau Müller Logo - Derra Gastwirtschaft
Logo - BZGA Logo - Rechtsanwälte Schick Schmid Neukum Logo - NeproSport Logo - Druckerei Distler Logo - DC-SOFTs.de
Letzte Aktualisierung:
21.09.2021 um 20:25 Uhr
Sie sind der  712091. Besucher!
( 2673306 Hits )
powered by
DC-SOFTs.de