Logo - SpVgg Rattelsdorf - INDEPENDENTS

SpVgg Rattelsdorf
INDEPENDENTS
Logo - VR-Bank Bamberg e.G.

Sie sind hier: H1 - Berichte - 2011-11-20 Independents lassen Punkte in Vilsbiburg
Das TEAM Ergebnisse Berichte und News
Independents lassen Punkte in Vilsbiburg
In der Ferne nichts zu holen.

Am späten Samstag Abend, traten die Independents aus Rattelsdorf in Vilsbiburg an. Ohne ihre Stammspieler Max Neundorfer und Miguel Hohmann taten sich die Rattelsdorfer wie immer im ersten Viertel schwer ins Spiel zu kommen. In der Verteidigung war man immer einen Schritt zu langsam und bekam die Offense der Vilsbiburger nicht in den Griff. In der 8 Spielminute lag man gleich mit 14 Punkten hinten. Mit einer extrem hohen Trefferquote konnten die Vilsbiburger bis zur 3 Minute des 2ten Viertels ihren Vorsprung auf 18 Punkte ausbauen. Nach einer lauten Ansprache in der folgenden Auszeit kämpften sich die Gäste bis zu 17 Spielminute auf 6 Punkte heran. Bis zur Halbzeit wog das Spiel dann hin und her. Jeder erfolgreiche Offensivaktion der Rattelsdorfer, beantwortete der Gastgeber ebenfalls erfolgreich.

Zu Beginn des 3ten Viertels legten die Gäste wieder eine kollektive Schlafpause ein. Die Intensität der Mannschaft passte auf beiden Seiten des Feldes nicht. So erlaubte man Vilsbiburg den Vorsprung wieder auf 14 Punkte auszubauen. Durch beherzte Einzelaktionen und guten Passspiel konnten sich die Rattelsdorfer noch mal bis zur 37 Spielminute auf 6 Punkte heran kämpfen. In dieser Phase mussten die Gäste foulbedingt schon auf Webster Moreland verzichten, da er bereits in der 1 Minute des letzten Viertels mit Foulhöchstzahl auf der Bank Platz nehmen durfte.
In den letzten 3 Minuten konnte das Spiel zum Ärger der Coaches und Spieler der Independents nicht mehr gedreht werden. Der Angriff stockte und es fiel nix mehr in der Vilsbiburger Korb. Durch einen 15 zu 0 Lauf in dieser Phase, ging diese Match verdient mit 111 zu 90 an den Gastgeber. Das Reboundduell ging klar verloren und somit erlaubten die Gäste dem Heimteam immer wieder zweite bzw dritte Chance einfach Körbe zu machen.

Jetzt gilt es sich auf das nächste Spiel gegen Weiden vorzubereiten und nicht den Kopf in den Sand zu stecken. "Es ist einiges schief gelaufen in Vilsbiburg, aber wir wissen auch, das wir besser sind und zu Hause mit unserem fantastischen Publikum im Rücken, jeden Gegner schlagen können", so Andy Sippach nach dem Spiel.

Punkte:
Vilsbiburg:
Halleran, J. (25 Pkt), Allsop, D. (21), Bondar, A. (18), Mayr, M. (18), Kreutzer, J. (8), Novy, L. (8), Jurakic, I. (5), Märkl, N. (4), Kock, J. (4), Sondershaus, F.,  Haindl, M.

Rattelsdorf:
Moreland, W. (18), Sasse, F. (17), Albus, A. (14), Reh, P. (13), Krauß, M. (13),  Sasse, L. (6), Kitatu, B. (5), Vonhausen, L. (2), Syrrakos, N. (2), Feistkorn, L., Thiem, M.



1. Mannschaft
Trainer: Patrick Loskarn

Es war ein wahrlich nervenaufreibender Sommer für die Basketballabteilung in Rattelsdorf – Sorgenkind war leider die 1. Mannschaft, die bis wenige Wochen vor Saisonstart mit einer nur sehr dünnen Personaldecke ausgestattet war. Dabei hatte man wirklich alles versucht, die Mannschaft in der Bayernliga halten zu können.

Wichtig war vor allem, nach dem Abgang von Coach Manuel Aas, dass man mit Patrick Loskarn einen erfahrenen und sehr engagierten Trainer zurück nach Rattelsdorf holen konnte (Trainer Bayernliga Eggolsheim vergangene Saison), der sich mit dem Verein identifizieren kann und gerne junge Leute fördert. Dennoch konnten nur sehr wenige neue Spieler für Rattelsdorf begeistert werden, was den Abgang von 6 Leistungsträgern unmöglich zu kompensieren machte. Letztendlich war es dann der richtige Schritt, die Mannschaft aus der Bayernliga abzumelden, wenn gleich es natürlich mit großen Schmerzen verbunden war und so einigen Verantwortlichen schlaflose Nächte bereitete.

Nichtsdestotrotz konnte man dadurch quasi alle jungen Talente in der 1. Mannschaft halten, mit der man nun in der Bezirksliga an den Start geht und den Aufstieg in die Bezirksoberliga anstrebt. Dabei wird man sicherlich der Gejagte in der Liga sein und muss sich bei jedem einzelnen Spiel dieser Rolle bewusst sein und immer 100% geben.




Logo - Kenn dein Limit Logo - BBV Logo - RLSO Logo - Fahrschule Dittberner Logo - PIXTEX OHG
Logo - Quifd Logo - FSJ Logo - DBB Logo - Kinder stark machen Logo Autoverleih Sammüller Logo - Gerüstbau Müller Logo - Derra Gastwirtschaft
Logo - BZGA Logo - Rechtsanwälte Schick Schmid Neukum Logo - NeproSport Logo - Druckerei Distler Logo - DC-SOFTs.de
Letzte Aktualisierung:
21.09.2021 um 20:25 Uhr
Sie sind der  712089. Besucher!
( 2673293 Hits )
powered by
DC-SOFTs.de